Chlorschwefelfaktis – Für die Radiergummiproduktion

Chlorschwefelfaktis wird aus Rüböl unter Verwendung von Cl2S2 hergestellt. Basische Zuschlagstoffe verhindern einen negativen Einfluss auf die Vulkanisationscharakteristik.

Typ

Acetonextrakt [%]

Freier Schwefel [%]

Asche [%]

BfR

FDA

Applikation

Nr. 12

22,0 ± 2,0

≤ 0,1

16,5 ± 1,5

-

-

Radiergummi

Nr. 17 GW

3,5 ± 1,5

≤ 0,1

4,0 ± 1,5

+

-

Nr. 12

Nr. 12

Weißer Chlorschwefelfaktis für die Radiergummiproduktion mit 15 % Mineralöl.

Hauptsächlich für Radiergummi. Bei Kaltvulkanisation z.B. für Badehauben.

Nr. 17 GW

Nr. 17 GW

Weißer Chlorschwefelfaktis für die Radiergummiproduktion.

Hauptsächlich für Radiergummi. Bei Kaltvulkanisation z.B. für Badehauben.

D.O.Guide

Produktfinder